Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
209-216 von 226

Besuch der Firma MINDA Industrieanlagen in Tangermünde

Lehrling Nick Rostel erklärt Landrat Carsten Wulfänger seine Arbeit

Am Mittwoch, den 11. März 2015 besuchten Landrat Carsten Wulfänger und der 2. Beigeordnete des Landkreises Stendal, Sebastian Stoll die Firma MINDA Industrieanlagen GmbH in Tangermünde. Werksleiter August-Wilhelm Henke zeigte ihnen die modernen Werkshallen, wies aber gleichzeitig auf den derzeitigen Mangel an ausbidlungswilligen Jugendlichen hin.

mehr...
12.03.2015

Gesundheitsbericht für den Landkreis Stendal

Für das Jahr 2013 wurde vor kurzem durch das Gesundheitsamt des Landkreises Stendal der Gesundheitsbericht vorgestellt. Der alljährliche Bericht richtet sich an alle interessierten Bürger und die zuständigen politischen Gremien.

mehr...
12.02.2015

Erläuterungen des Landrates zum LSG Altmärkische Wische

Wischelandschaft bei Osterburg

Der Entwurf für die Einrichtung eines Landschaftsschutzgebietes (LSG) "Altmärkische Wische" wurde in den vergangenen Wochen breit erörtert. Viele betroffene und sachverständige Bürgerinnen und Bürger brachten sich während der Auslegung des Entwurfs in die Diskussion aktiv ein. In einem Schreiben erläutert der Landrat hier noch einmal verschiedene Aspekte rund um das LSG.

mehr...
22.10.2014

Genehmigung für den Rettungsdienst im Landkreis Stendal

Der Landkreis Stendal hat in den vergangenen Monaten ein Auswahlverfahren zur Erteilung einer Genehmigung zur Durchführung der Notfallrettung und der qualifizierten Patientenbeförderung durchgeführt. Eine Genehmigung wurde jetzt erteilt.

mehr...
21.08.2014

Konferenz im Landratsamt: 1 Jahr nach dem Elbe-Hochwasser 2013

Junihochwasser 2013 am Ortsausgang Schönhausen

Am 10. Juni 2014 jährte sich zum ersten Mal der Tag des Deichbruchs bei Fischbeck. Dies nahm Landrat Carsten Wulfänger zum Anlass, zu einer Hochwasser-Konferenz einzuladen. In den Beiträgen der Referentinnen und Referenten wurde an die Katastrophe von 2013 erinnert, es wurde Bilanz gezogen und der Blick auf noch ausstehende Arbeiten gerichtet.

mehr...
10.06.2014
209-216 von 226