Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

Von: Nach: Datum: Uhrzeit: Abfahrt Ankunft
Artikel-Kategorien

Online-Service zur Vorbereitung und Durchführung ausgewählter Kfz-Zulassungsvorgänge

Gültige Kennzeichen im Landkreis Stendal

A) Internetbasierte Außerbetriebsetzung und  Wiederzulassung (i-Kfz)

Die 1. Stufe i-Kfz ist die Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs. Dieser Service ist mögliche, wenn:

  • nach dem 01.01.2015 das Fahrzeug zugelassen wurde,
  • eine Zulassungsbescheinigung Teil I erstellt und
  • amtliche Kennzeichen mit Landkreissiegel mit QR-Code ausgegeben wurden.

Seit dem 01.10.2017 ist die 2.Stufe i-Kfz in Kraft getreten. Ab sofort können Sie in folgenden Fällen die Wiederzulassung eines Fahrzeuges zeitsparend von zu Hause aus über das Portal der Zulassungsbehörde beantragen:

  • Wiederzulassung auf dieselbe Halterin bzw. denselben Halter,
  • Wiederzulassung im selben Zulassungsbezirk,
  • Wiederzulassung mit dem bei Außerbetriebsetzung reservierten Kennzeichen
  • Wiederzulassung von Fahrzeugen, für die eine Zulassungsbescheinigung Teil I  mit QR-Code ausgestellt wurde

>>> Zum i-Kfz-Portal der Zulassungsstelle Stendal


B) Reservierung eines Wunschkennzeichens

Sie können hier im Bürgerserviceportal recherchieren, ob ihr gewünschtes Kennzeichen verfügbar ist. Durch eine Reservierung können Sie sich dieses dann sichern.

>>> Zur Wunschkennzeichen-Reservierung


 

C) Vorbereitung des Zulassungsvorgangs und Terminreservierung

Der Weg zu der Zulassungsbehörde ist in den folgenden Fällen weiterhin notwendig. Sofern Sie dieses Angebot nutzen, können Sie jedoch innerhalb der angebotenen Öffnungszeiten einen beliebigen Termin reservieren. Ihre Zulassung wird dann an einem speziell eingerichteten Schalter (Online-Schalter) fertig bearbeitet. Dadurch kann Ihre  Wartezeit erheblich verkürzt werden.

Folgende Vorgänge können Sie online zu Hause vorbereiten:

  • Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeugs
  • Umschreibung eines Fahrzeugs, das bisher in einem anderen Zulassungsbezirk zugelassen war
  • Umschreibung eines Fahrzeugs innerhalb des Landkreis Stendal
  • Wiederzulassung eines Fahrzeugs auf den gleichen Halter
  • Abmelden eines Fahrzeugs, welches vor 2015 zugelassen wurde

>>> Zur Online-Vorbereitung eines Zulassungsvorgangs mit Terminreservierung


 

Weitere Informationen

  • Bitte beachten Sie, dass ein Fahrzeug nur auf den Hauptwohnsitz / Sitz des Unternehmens zugelassen werden kann.
  • Ein Gebührennachlass ist nicht möglich.
  • Die Zulassung kann nur abschließend bearbeitet werden, wenn alle notwendigen Unterlagen bei der Zulassungsbehörde vorgelegt werden. Wird das Fahrzeug nicht durch den Fahrzeughalter zugelassen, benötigen Sie zusätzlich eine Vollmacht.
  • Die Bestätigung des bearbeiteten Online-Vorgangs mit Transaktionsnummer ist am Schalter vorzulegen (Computerausdruck).
  • Die Zulassungsbehörde trägt die Verantwortung für die Vollständigkeit und insbesondere die Richtigkeit der Angaben. Somit müssen durch uns die von Ihnen über das Internet bereitgestellten Daten anhand der Originalunterlagen geprüft werden. Hierzu zählt auch die Prüfung der elektronischen Versicherungsbestätigungsnummer (eVB). Diese erhalten Sie von Ihrer Versicherung. Die Daten sind von der Zulassungsbehörde an das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg zu übermitteln. Durch Eingabefehler oder unzutreffende Angaben könnten für Sie nicht hinnehmbare Nachteile entstehen. Des Weiteren sind von uns die Fahrzeugpapiere auszufertigen und die Kennzeichenschilder – falls erforderlich – mit den nötigen Plaketten zu versehen.
  • Befindet sich die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) bei einem Sicherungsgeber (Bank / Autohaus / Leasinggeber), kann das Fahrzeug erst zugelassen werden, wenn das Dokument im Original vorliegt.
  • Für jeden Vorgang ist ein separater Termin zu vereinbaren.
  • Die Internet-Zulassung ist nur möglich, sofern für das Fahrzeug bereits eine Zulassungsbescheinigung Teil II / Fahrzeugbrief ausgestellt worden ist.

Reservierung von Wunschkennzeichen

Die Zulassungsbehörde des Landkreises Stendal bietet Ihnen mit diesem Verfahren die Möglichkeit zu ermitteln, ob Ihr gewünschtes Kraftfahrzeugkennzeichen verfügbar ist. Sie können dieses sofort unverbindlich reservieren.
Ein Rechtsanspruch auf Zuteilung eines reservierten Kennzeichens besteht nicht. Für vorab falsch geprägte Kennzeichen, wird durch den Landkreis Stendal keine Haftung übernommen. Eine Zuteilung erfolgt erst in der  Kfz-Zulassungsbehörde.

Es sind folgende Kennzeichenkombinationen möglich:

Unterscheidungszeichen: SDL, OBG und HV

Für Motorräder können Sie aus folgenden Serien wählen:

  • 1 Buchstabe und 2 oder 3 Ziffern (z.B. SDL-A11 oder SDL-B111)
  • 2 Buchstaben und 1 oder 2 Ziffern (z.B. SDL-AA1 oder SDL-BA11)

Für alle weiteren Fahrzeuge (Pkw, Lkw, Anhänger usw.) können Sie aus folgenden Serien wählen:

  • 1 Buchstabe und 2 bis 4 Ziffern (z.B. SDL-B11, SDL-B123 oder SDL-B1234)
  • 2 Buchstaben und 1, 2 oder 3 Ziffern (z.B. SDL-AB 1, oder SDL-AB12 oder SDL-ZZ123)

Bei Kombinationen mit dem Unterscheidungszeichen HV sind zusätzlich

  • 2 Buchstaben und 1 bis 4 Ziffern möglich (z.B. HV-AA1, HV-AA12, HV-AA123 oder HV-AA1234)

Bei Saison- und Oldtimer-Kennzeichen darf die Kombination von Buchstaben und Ziffern in der Erkennungsnummer nicht mehr als 4 Zeichen betragen (z.B. SDL-AB12).

Über die Internetvorbereitung der Zulassung und das Wunschkennzeichenmodul sind unter Motorradkennzeichen die kürzesten Kombinationen hinterlegt (z.B. SDL-A 11).

Sollten, z. B. bauartbedingt, im Einzelfall kürzere Kombinationen erforderlich sein, so sind diese per Telefon oder am Schalter zu beantragen.

Symbol Beschreibung Größe
Infoblatt Online-Zulassung
Informationsblatt über die Online-Zulassung - pdf-Version zum Herunterladen, Ausdrucken, Weitergeben
0.6 MB
23.02.2018