Unterhaltsvorschuss ab 01.Juli 2017

Alleinerziehende, die keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt von dem anderen Elternteil erhalten, können Unterhaltsvorschuss beantragen.

Ab 1.Juli 2017 sind die bisherigen Beschränkungen (Anspruchsalter und Leistungszeitraum) aufgehoben.

Nunmehr  kann der Unterhaltsvorschuss  für Kinder im Alter von 0 -12 Jahren ohne Begrenzung der Leistungsdauer gezahlt werden. Außerdem besteht auch für Kinder im Alter ab dem 12. bis zum 18. Lebensjahr  grundsätzlich der Anspruch auf Unterhaltsvorschuss.

Unter welchen Voraussetzungen und in welcher Höhe der Unterhaltsvorschuss gezahlt wird, zeigt die folgende Infografik (zum Ansehen auf den Link klicken)

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/der-unterhaltsvorschuss/107026

Hinweise der Unterhaltsvorschussstelle des Jugendamtes können sie in dem Dokument "Aktuelle Hinweise zur Beantragung von Unterhaltsvorschussleistungen  nachlesen und herunterladen.

Das Antragsformular erhalten Sie persönlich beim Jugendamt. Sie können sich das neue Antragsformular aber auch hier hierunterladen:

https://www.bus.formularservice.niedersachsen.de/cpa/cfs/eject/pdf/1380.pdf?MANDANTID=4&FORMUID=NI-UVG-001-NI-FL

 

 

Artikel Vorlesen