Kontakt

Landkreis Stendal
  • Hospitalstraße 1-2
  • 39576 Hansestadt Stendal

  • Telefon: +49 3931 60-6
  • Fax: +49 3931 213060

HAFAS Routenplaner
Von:
Nach:
Datum:
Uhrzeit:
Abfahrt
Ankunft
_ohne_Kategorie

Vorstand der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft tagte am 11.07.2013

Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) des Landkreises Stendal ist ein Zusammenschluss von Mitarbeitern aus Einrichtungen, Verbänden, Behörden und weiteren Personen, die sich an der Versorgung von psychisch Kranken, Suchtkranken und geistig oder seelisch behinderten Menschen beteiligen und die gemeinsam das Ziel verfolgen, die medizinische und komplementäre Versorgung dieses Personenkreises zu verbessern.

Innerhalb der PSAG gibt es folgende Facharbeitskreise: Alterspsychiatrie, Chronisch psychisch Kranke, Forensik, Geistig behinderte Menschen, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Sucht. Die Facharbeitskreise treffen sich drei- bis viermal jährlich, um über aktuelle Themen zu diskutieren, bestehende Probleme zu besprechen und Lösungsideen zu erörtern. Jedes Mitglied kann in einem oder mehreren Facharbeitskreisen mitarbeiten. Derzeit sind 104 Personen Mitglied der PSAG.

Wer aktives Mitglied in der PSAG werden möchte, kann bei der Psychiatriekoordinatorin Gesine Lemke (Tel.: 03931 60-7907) ein Antragsformular anfordern. Über diesen Antrag beschließt dann der Vorstand in seiner nächsten Sitzung.

Der Vorstand der PSAG des Landkreises Stendal hat in seiner Sitzung am 21.03.13 unter der Leitung des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Herrn Dr. Jewgenij Wolfowski beschlossen, die Bürger in Zukunft regelmäßig mit Pressemitteilungen über die Tätigkeit des Vorstandes und der PSAG zu informieren.

In der Vorstandssitzung am 11.07.13 wurden u. a. folgende Themen besprochen:

  • die Psychiatrieplanung 2014 bis2018
  • der Besuch des Vorstandes im Facharbeitskreis Kinder- und Jugendpsychiatrie am 24.07.13
  • die Arbeit der Facharbeitskreise sowie
  • der Beschluss über die Zusammenlegung der Facharbeitskreise Alterspsychiatrie und Chronisch psychisch Kranke.


Für die Psychiatrieplanung 2014 bis 2018 erarbeiten die Facharbeitskreise Zielvorstellungen, die im Vorstand der PSAG besprochen und vom Gesundheitsamt zu einer Psychiatrieplanung zusammengestellt werden. Die PSAG möchte allen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Stendal die Möglichkeit geben, sich ebenfalls zu Wünschen oder Änderungsvorschlägen hinsichtlich der Betreuungs- und Versorgungssituation von seelisch, geistig und körperlich behinderten, psychisch kranken und abhängigkeitskranken sowie älteren Menschen zu äußern.

Die AG hat dafür einen Fragebogen entworfen, der auf der Internetseite des Landkreises zum Herunterladen zur Verfügung steht. Dieser Fragebogen kann am PC ganz oder teilweise ausgefüllt und gespeichert werden. Anschließend ist er an die Psychiatriekoordinatorin gesine.lemke@landkreis-stendal.de zu senden.
Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann sich den Fragebogen nach telefonischer Vereinbarung bei Gesine Lemke abholen.

25.07.2013

Zurück